• Advertisement

Mainz

Mainz

Beitragvon Boosch » Di 23. Nov 2004, 21:07

Moin moin,

leite eine Strassentheatergruppe in Mainz, die am Flash Mob orientiertes, politisches Strassentheater macht. Das heißt, dass wir Flash Mob-Aktionen so umformen, dass eine politische Botschaft mit drin ist, oder uns eigene Sachen in dem Stil ausdenken. Konkret kann das so aussehen:

Letzten Samstag sind wir in einer Prozession durch Mainz gezogen - einer als Mönch verkleidet, mit einem großen Holzkreuz, an dem in Jesuspose eine Barbiepuppe hing. Hinter dem Mönch ein Dutzend Pilger, einer davon mit Weihrauch, dazu sakrale Musik. Wir sind dann zur Römerpassage (großes Einkaufszentrum), der Mönch hat dort vor den knienden Pilgern eine Rede gehalten, danach haben wir gemeinsam die Römerpassage angebetet. *g* Ihr hättet die Leute sehen sollen, war echt lustig. Dann sind wir in die Römerpassage rein, haben dort nochmal gebetet (Heilige Römerpassage in Mainz, dein Reich ist gekommen, dein Wille geschieht usw.), sind dann zum Brand, haben dort noch zweimal gebetet. Die Reaktionen gingen von sehr positiv bis sehr negativ, manche haben geklatscht, andere sich richtig aufgeregt.

Meine Frage wäre jetzt: Soll (oder darf, ist ja kein richiger Flash-Mob), ich's hier ankündigen, wenn wir wieder ne Aktion machen?

Ciao,

BOOSCH
Boosch
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 23. Nov 2004, 20:05

Zurück zu Rheinland-Pfalz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron