• Advertisement

Rainbowflash 2012 17.05 19:00 Uhr Hamburger Rathausmarkt

Flash-mob Aktionen die einen Politischen oder Demonstrativen Hintergrund haben...

Rainbowflash 2012 17.05 19:00 Uhr Hamburger Rathausmarkt

Beitragvon Wolff » Fr 20. Apr 2012, 08:07

:lol: LSVD Hamburg ruft zur Teilnahme am Rainbowflash auf
am 17. Mai 2012 um 19:00 Uhr auf dem Hamburger Rathausmarkt

Den diesjährigen Rainbowflash gegen Homophobie und Transphobie werden Konsul Wilbur A. Velarde vom US-Generalkonsulat Hamburg (stellvertretend für Generalkonsulin Inmi K. Patterson) und Ulf Bollmann von der Initiative "Gemeinsam gegen das Vergessen - Stolpersteine für homosexuelle NS-Opfer" eröffnen.

Am 17. Mai 2012 (IDAHO - International Day Against Homophobia) setzen
Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle, deren Freundinnen und Freunde, Eltern und Geschwister in vielen Städten der Welt ein Zeichen gegen Homophobie und lassen Luftballons mit persönlichen Botschaften in den Himmel steigen. An diesem Tag vor 20 Jahren hat die Weltgesundheitsorganisation Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel gestrichen. Das Datum 17. Mai erinnert in Deutschland auch an den ehemaligen Paragraphen 175, der Homosexualität unter Strafe gestellt hat.

Zum Rainbowflash 2011 haben sich weltweit Menschen in mehr als 50 Städten in Deutschland, Frankreich, Belgien, Finnland, Tschechien, aber auch in Kasachstan, Russland, Ukraine, Armenien und sogar in China versammelt und Ballons mit Wünschen für eine tolerante und homophobiefreie Welt steigen lassen. (Bilder und Videos unter http://rainbowflash.info/)

Die Luftballon-Aktion wird von einem breiten Bündnis getragen und unter anderem auch von der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld unterstützt. Zahlreiche Hamburger Initiativen und Organisationen, Einzelpersonen, Politikerinnen und Politiker haben zur Teilnahme aufgerufen.

Mit der Aktion soll auch besonders auf die Menschenrechtssituation von Schwulen und Lesben in anderen Ländern hingewiesen werden; Homosexualität ist immer noch in rund 75 Ländern strafbar und der Hass nimmt zu (Uganda, Russland, Nigeria u.a.) In einigen Ländern wird gelebte Homosexualität mit Todesstrafe bedroht (dazu gehören der Iran, der Sudan, der Jemen, Mauretanien und Saudi-Arabien).

Kontakt: Wolfgang Preussner
LSVD Landesvorstand Hamburg
040 - 280 509 83
wolfgang.preussner@lsvd.de

Materialien:
- Postkarte bzw. Plakat (Logo und Grafik dürfen verwendet werden)
- Rainbowflash-Homepage http://rainbowflash.info
- IDAHO-Homepage http://idahomophobia.org/wp/
- Homepage des LSVD HH http://hamburg.lsvd.de/
Wolff
..gibt gas...
..gibt gas...
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 15. Apr 2010, 16:43

Re: Rainbowflash 2012 17.05 19:00 Uhr Hamburger Rathausmark

Beitragvon UFHH » Di 15. Mai 2012, 09:52

Ich war mal so frei, Euren Flash-Mob auf den internationalen IDAHO Seiten auf Facebook mit einem Eintrag heute verlinken zu lassen, zwar ist Ihnen ein Fehler unterlaufen, was den "korrekten" Link betrifft ( denn der jetzige geht zum letzten Jahr ), aber wer dann schon mal hier ist, der wird auch den richtigen Link hier finden - denke ich mal. Ausserdem ist es ja eh der selbe Ort und die selbe Zeit, nur eben ein Jahr später. ^^

http://www.facebook.com/may17idaho
Mit netten Grüssen aus Hamburg,

Uwe Filthaut
UFHH
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 15. Mai 2012, 06:45

Advertisement


Zurück zu political mob's

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron