• Advertisement

Stuttgart 21 bettel-battle-flash-mop

Stuttgart 21 bettel-battle-flash-mop

Beitragvon grubenschnitzel » So 18. Jul 2010, 07:17

Wann: 18.09.2010 erster Samstag nach den Sommerferien um 11 Uhr bis 11 Uhr 06 (korrektur nach berechtigter Kritik an der Dauer - danke)
Wo: Stuttgart Fußgängerzone Königsstraße vor dem Schlossplatz entlang des Königsbau - wenns mehr wird freut es mich
Was: Wir verharren und betteln die Pasanten an. Ein bisschen abgerissen sehen wir schon aus, da uns Stuttgart 21 den letzten cent gekostet hat.
Mit Hunden, Kindern, Pappschildern, Musikinstrumenten und was sonst noch zu einem Bettler passen könnte. Wir brauchen 4 Milliarden mal eben.
Das ganze ist eine Vision wie es in einer ehemals reichen Stadt zugehen könnte wenn wir unser Geld für solche Projekte einsetzen - anderes bliebe auf der Strecke. Nach 6 Minuten ist der Spuk vorbei, den nicht eingeweihten Konsumpassanten bleibt ein großer Interpretationsspielraum, der hoffentlich nachträglich von den Medien gefüllt wird ( kriegen die das mit ? ). Ich hoffe die Idee erscheint nicht als zu makaber oder Geschmaklos und birgt trotzdem einen Spaßfaktor.
decay of arts !
Grubenschnitzel
Zuletzt geändert von grubenschnitzel am Di 20. Jul 2010, 20:18, insgesamt 3-mal geändert.
grubenschnitzel
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 06:23

Re: Stuttgart 21 bettel-battle-flash-mop

Beitragvon Lorwy » So 18. Jul 2010, 10:24

absolut geniale idee!
ich würde zu gern dabeisein, bin aber leider per austauschprojekt in amnerika...
Bezüglich der medien würde ich empfehlen die medien zu informieren.. manchmal reichen (laut erfahrung) die aussagen: "18.09. 11 Uhr Flashmob Königsstraße! Betreff: stuttgart 21"
sowas reitzt manch einen journalisten.. ;)
ich werd diesen flashmob auch auf meine Facebook - Flashmob Stuttgart Seite packen und n paar leute animieren mitzumachen!

Lg Lorwy
Flash-Mob Stuttgart? Ich bin dabei, ohne jede scheu! *hrrhrr* :D
Lorwy
ist ein Flash-Mob er
 
Beiträge: 11
Registriert: So 28. Feb 2010, 20:44
Wohnort: Leonberg (bei Stuttgart)

Advertisement

Re: Stuttgart 21 bettel-battle-flash-mop

Beitragvon grubenschnitzel » Mi 28. Jul 2010, 11:52

Eine Reaktion von einem Leser (Kopie) schom mal Danke- P. S. Ich glaub in 6 Minuten gibt es kein Geld-war auch nicht das Ziel.

Also erfahrungsgemäß legen eingefleischte Flash-MobberInnen sehr großen Wert auf "unpolitische Themen" der Aktionen. Ein "politisch motivierter Flashmob" nennt sich nicht "Flashmob" sondern "Smartmob" und sollte auch so deklariert werden, sonst könnte es Ärger bei der Mobilisierung zur Aktion geben.

Wichtig fände ich - wenn man denn solch einen Smartmob organisieren will - vorher festzulegen, was mit dem eventuell gesammelten Geld passieren soll. Dem Aktionsbündnis spenden? Den Parkschützern? Wenn nämlich ein Passant den/die BettlerIn fragt, was mit dem Geld passiert und der oder die sagt, dass sie das nachher in ein Bier oder eine Tüte Eis investiert, dann finde ich das - naja - etwas anrüchig...

Alles in allem würde ich von der Aktion abraten bzw. wenn sie von Dritten doch durchgeführt wird nicht teilnehmen oder dafür werben (auch weil es aus meiner Sicht das politisch falsche Signal darstellt, wenn man sich als S21-Gegner als Bettler darstellt...).
grubenschnitzel
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 06:23

Advertisement


Zurück zu Baden-Würtemberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

cron