• Advertisement

Köln 21.08.03

hier die abschlussberichte von august ;-)

Köln 21.08.03

Beitragvon TheGnome » Do 18. Sep 2003, 17:31

Startzeit: 14:00
Ende: 14:15

Beschreibung:
Köln, Domplatz Am 21.08.03 14:00 Uhr vor dem Haupteingang Kölner-Dom. Männer ziehen weisse Sport-Socken an, Frauen Fein-Knie-Strümpfe. Jeder bringt ein grosses liegetuch mit und legt sich um punkt 14:00 vor den Dom zieht die schuhe aus und tut 15 Minuten als wäre er der Typische Mallorca-Urlauber...


So lautete die Anweisung... Schon die letzten Tage laß ich sie immer wieder und wieder, obwohl ich sie schon wörtlich auswendig konnte. Heute war der Tag! Mein erster Fm soll über die Bühne gehen. Das war mein erster Gedanke, den ich heute morgen nach dem aufstehen hatte. Um halb 1 musste ich los, damit ich um 13:20 in Köln bin. Jetzt schon nervös wartete ich am Bahnhof auf meinen Zug. Obwohl es nicht notwendig war, guckte ich mindestens 2 mal die Minute auf die Uhr um festzustellen, dass es 30 sekunden später als eben und 30 weniger bis der zug kommt war. Dann kam der zug. Ich stieg ein und suchte mir einen Sitzplatz. Ich wurde immer Nervöser und guckte auf jede Uhr, die ich auch nur irgendwo entdecken konnte. Dann sah ich im nächsten Bahnhof auch wieder auf die Uhr. Es war 15:26. Moment.... das kann doch nicht sein?! Ich guckte auf mein Handy und stellte fest, dass es 13:10 war und die Bahn es mal wieder nicht geschafft hatte die Uhr zu reparieren. Ich spürte Erleichterung, obwohl ich eigentlich kaum in Panik geraten bin. Wann bin ich endlich in Köln? So lang hatte die Zugfahrt noch nie gedauert. Da war er endlich. Der alte vergammelte und verdreckte Bahnhof von Köln. Ich ging zum Ausgang. Zum Dom. und schon begegnete mir das erste Fernsehteam. WDR. War ja wieder klar. Wer so verpeilt mit einer Kamera, einem Tonmisch-praktikanten und einem unantraktiven Moderator rumrennt, kann ja nur vom alteleute sender WDR sein. Meine Laune sank in sekundeschnelle in Hass, was sich allerdings wieder legte, weil ich ja nicht wusste, ob die wegen uns gekommen waren. Ich setzte mich auf der anderen seite vom Domplatz gegenüber vom Haupteingang hin. Ich wartete... und rauchte, doch selbst das half nicht mehr gegen die nervosität. Nach 3 Kippen fing ich an nach Leuten mit weißen Socken ausschau zu halten. Entweder sie hatten keine an oder lange Hosen bedeckten die Füße, sodass ich die Socken nicht erkennen konnte. Neben mich in etwa einem Meter abstand setzte sich eine Junge frau mit einem neumodischen sündhaft teuren mp3-encodier-aufnahmegerät mit Kopfhörern und einem auffällig großen Micro hin. Ich dachte nur "Presse". Sie packte einen Zettel aus und ich versuchte unaufällig auf den Zettel zu gucken um ihn zu lesen. Dort stand es! Donnerstag 21.08. 14:00 Uhr. Darunter alles aufgelistet, was wir vorhatten. Dann war 14:00 uhr. Kein Mensch war vor dem Haupteingang vom Dom zu sehen. Ich wartete kurz, weil ehrlich gesagt hatte ich ein wenig schiss mich alleine da hin zu legen. Schließlich dachte ich mir: "scheiß drauf, du legst dich jetzt da hin, wofür bist du denn sonst nach Köln gekommen". Ich machte mich auf den Weg zum Treffpunkt und breitete mein handtuch aus, was ich aus meinem Rucksack gezogen hatte und legte mich drauf. Da kamen auch schon die anderne mobber. Es waren grade mal 7 teilnehmer. wie eine miese Ratte hatten sie mich erstmal beobachtet, ob ich dort vielleicht sterbe, bis sie aus ihren Löchern gekrochen kamen. Nun gut... Und dann kamen auch schon viele Kameraleute und Radioreporter. Es waren glaub ich mehr Pressefuzis da als Mobber. so ein Flop! Die anderen Mobber beantworteten braf die Fragen der Presse, wohingegen ich als - ich sag mal - "echter" mobber die Presse eiskalt ablitzen lies mit antworten wie "ich weiß von nix" oder "nehmen sie die Kamera da weg". Nach knapp einer viertelstunde stand ich auf und ging meiner Wege. Wie lang die anderen sich noch von der Presse haben zu labern lassen weiß ich nicht. Interessiert mich auch nicht. So das wars dann... ein echter Reinfall. ich hatte es mir besser voregestellt. Hoffentlich wird der Mob morgen besser als der heute.
mfg the gnome
TheGnome
ist ein Flash-Mob er
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 18. Sep 2003, 17:26

Beitragvon flashmop » Di 2. Dez 2003, 14:06

hey the gnome!! Ich muss dir jetzt ein richtiges Kompliment aussprechen!!! Der Text ist hammer geil geschrieben macht richtig spaß den zu lesen...leider war ich an dem besagten flashmob nicht dabei...naja war aber eh nicht so der hammer nach deiner beschreibung. Finds auch total cool wie du deine nervosität beschrieben hast so stell ich es mir auch beim ersten Mob vor, den ich noch vor mir habe...!!!

flashi
Benutzeravatar
flashmop
ist ein Flash-Mob er
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 22. Nov 2003, 10:50
Wohnort: Köln

Advertisement


Zurück zu Aktuelle Reviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron